Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • PRÄAMBEL

    In dem Bestreben, die Erwartungen unserer Kunden optimal zu erfüllen, richtet das Unternehmen AUBADE PARIS (nachstehend „AUBADE“ genannt) neben den derzeit betriebenen Boutiquen und dem Multimarken-Vertriebsnetz eine Website ein, auf der einige ihrer Produkte im Rahmen eines Versandhandels auf elektronischem Weg gekauft werden können. Das Unternehmen AUBADE PARIS freut sich, Sie auf seiner Website unter der Adresse www.aubade.eu (nachstehend „Website“ genannt) zu begrüßen. Auf dieser Website werden Benutzern, die natürliche Personen sind (nachstehend der „Kunde“ genannt), Dessous und Bademoden (nachstehend generell als „Artikel“ bezeichnet) angeboten. Für die Anwendung der vorliegenden AGB wird vereinbart, dass der Kunde und AUBADE gemeinsam als „Parteien“ und einzeln als „Partei“ bezeichnet werden.

  • 1. ANNAHME DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

    Jede Artikelbestellung auf der Website setzt das uneingeschränkte Einverständnis des Kunden mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Der Kunde bestätigt, von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen zu haben und stimmt dem Inhalt derselben zu. Sofern nichts Gegenteiliges festgelegt wird, haben die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorrang vor anderen Klauseln oder Bestimmungen, die auf der Bestellung, in Korrespondenz oder anderen mit dem Kunden ausgetauschten Schriftstücken aufgeführt sein könnten.
AUBADE kann gezwungen sein, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzupassen bzw. abzuändern. Diese Änderungen werden dem Kunden umgehend in Form einer Aktualisierung der AGB auf der Website zur Kenntnis gebracht. Bestellungen, die vor der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgegeben wurden, unterstehen der am Tag der Bestellung gültigen Fassung.
AUBADE gewährleistet die Aufbewahrung der aufeinanderfolgenden Fassungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. AUBADE legt seinen Kunden jedoch nahe, eine Ausfertigung in Papierform oder in elektronischer Form aufzubewahren.

  • 2. IMPRESSUM
    • 2.1 Herausgeber der Website

      Die Website wird herausgegeben von: AUBADE PARIS, Vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital in Höhe von 15 754 230,00 Euro und mit Sitz in der 10 rue du Colonel Driant 75001 Paris, Frankreich, eingetragen in das Handels- und Gesellschaftsregister von Paris unter der Nummer 775 695 901, deren Umsatzsteuer-Identifikationsnummer wie folgt lautet: FR00775695901

      In Anwendung der Vorschriften für den Versandhandel ist das Unternehmen AUBADE PARIS berechtigt, bei der französischen Verwaltung zu beantragen, dass die Mehrwertsteuer auf seine Fernverkäufe im Zielland der Waren erhoben wird.

      Die Fernverkäufe in Mitgliedsstaaten, für welche diese Option ausgeübt wurde, sind daher nicht in Frankreich steuerpflichtig, sondern unterliegen der Mehrwertsteuer im Ziel-Mitgliedsstaat.

      Sollte der vom Mitgliedsstaat festgelegte Schwellenwert für den Jahresumsatz überschritten werden, so muss die Mehrwertsteuer in dem Mitgliedsstaat erhoben werden, in dem der Käufer ansässig ist.

    • 2.2 Kundenservice

       

        Der Kundenservice der Gesellschaft AUBADE PARIS kann auf folgendem Wege kontaktiert werden:
      • - über das Formular in der Rubrik „Kontakt“ auf der Website.
      • - telefonisch: +33 1.70.99.20.00
    • 2.3 Publikationsleiter

      Der Publikationsleiter der Website ist: Reiner PICHLER

    • 2.4 Host

      Diese Website wird gehostet von: ECRITEL SARL mit Sitz in der 19 rue Alphonse de Neuville 75017 Paris. Telefonnummer: +33 1 40 61 20 00.

  • 3. GEGENSTAND

    Gegenstand der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Festlegung der Bedingungen, zu denen AUBADE Kunden Produkte auf der Website zum Verkauf anbietet.

  • 4. ANGEBOTE UND ARTIKEL
    • 4.1

      Die Angebote auf der Website richten sich an natürliche volljährige Personen, die voll geschäftsfähig und in einem der in Paragraph 4.2 genannten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wohnhaft sind.

    • 4.2

      Die Gültigkeit der Angebote ist auf die Staatsgebiete von Österreich (AT), Zypern (CY), Spanien (ES), Estland (EE), Finnland (FI), Griechenland (GR), Irland (IE), Italien (IT), Litauen (LT), Luxemburg (LU), Lettland (LV), Malta (MT), den Niederlanden (NL), Portugal (PT), Slowakei (SK) und Slowenien (SI) sowie auf die Dauer der Onlinestellung beschränkt.

    • 4.3

      Die Angebote sind gültig, solange der Vorrat reicht. Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, so verpflichtet sich AUBADE, den Kunden innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden (außer während Sonderaktionen, bei denen diese Frist um einige Tage verlängert werden kann) ab Eingang der Bestellung darüber zu informieren und ihm (i) entweder ein neues Lieferdatum für den betreffenden Artikel oder (ii) einen Ersatzartikel gleicher Qualität und gleichen Preises anzubieten. Sollte der Kunde diese Vorschläge ablehnen, wird die Bestellung der nicht erhältlichen Artikel storniert und AUBADE verpflichtet sich, den Rechnungsbetrag für die betreffenden Artikel nicht vom Konto des Kunden abzubuchen. Sollte der Betrag bereits gezahlt worden sein, verpflichtet sich AUBADE, dem Kunden diesen Betrag innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Zahlung der nicht erhältlichen Artikel unter Verwendung derselben Zahlungsweise wie bei der Zahlung genutzt wurde, zurückzuerstatten.

    • 4.4

      Fotos und Abbildungen der Artikel auf der Website sind vertraglich nicht bindend.

  • 5. EINRICHTUNG EINES KUNDENKONTOS UND IDENTIFIKATION DES KUNDEN
    • 5.1

      Jeder neue Kunde muss zur Einrichtung seines Kundenkontos die obligatorischen Felder ausfüllen. Der Kunde muss das bereitgestellte Formular genau ausfüllen und alle Angaben machen, die zu seiner Identifizierung erforderlich sind, insbesondere Nachname, Vorname, Rechnungsadresse, Lieferadresse und E-Mail-Adresse. Der Kunde muss eine Kennung und ein Passwort auswählen (diese sind persönlich und vertraulich), die seine Identifizierung und somit den Zugriff auf sein Kundenkonto ermöglichen. Der Zugriff ist notwendig, um eine Bestellung aufgeben zu können. Der Kunde ist damit einverstanden und akzeptiert, dass die Benutzung seiner Kennung und seines Passworts als Authentifizierung des Kunden gilt.

    • 5.2

      Bei der Anmeldung muss ein Kunde, der bereits ein Kundenkonto besitzt, sich nach Anklicken von „Mein Konto“ durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passwortes identifizieren.

    • 5.3

      Die Angabe personenbezogener Daten bei Einrichtung des Kundenkontos ist notwendig, um die Bestellungen aufzunehmen und zu bearbeiten sowie die dazugehörige Rechnung zu erstellen. Das Erfassen und Bearbeiten dieser personenbezogenen Daten durch AUBADE erfolgt unter strengster Beachtung des frz. Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 über die Dateien, die Informatik und die Freiheiten sowie unter strengster Beachtung der Bestimmungen der diesbezüglichen europäischen Verordnungen und Richtlinien.

  • 6. AUFGABE EINER BESTELLUNG
    • 6.1 Auswahl der Artikel

      Bei einer Bestellung auf der Website wählt der Kunde die Artikel aus und fügt sie durch Anklicken der Schaltfläche „Zu meinem Warenkorb hinzufügen“ jeweils dem Warenkorb zu.

        Der Kunde kann während der Bestellung auf der Website jederzeit:
      • - die Anzahl der in seinem Warenkorb befindlichen Artikel überprüfen und durch Anklicken des Symbols „Warenkorb“ detaillierte Angaben zu jedem dieser Artikel erhalten;
      • - mit seiner Artikelauswahl durch Anklicken der Schaltfläche „Einkauf fortsetzen“ fortfahren;
      • - die Bestellung durch Anklicken der Schaltfläche „Bestellen“ abschließen;
    • 6.2 Überprüfung der Bestellung

      Durch Anklicken der Schaltfläche „Überprüfung der Bestellung“ kann der Kunde auf eine Zusammenfassung seiner Bestellung zugreifen und die Einzelheiten der Bestellung sowie deren Gesamtpreis überprüfen und eventuelle Fehler verbessern. Auf dieser Seite kann der Kunde die erfassten Informationen ändern, insbesondere die Rechnungsadresse des Kunden, die Lieferadresse, die Einzelheiten seiner Bestellung (Art und Menge der bestellten Artikel).
Nach Kenntnisnahme der Zusammenfassung seiner Bestellung und nach vollständiger Angabe sämtlicher geforderten Informationen durch den Kunden, nimmt dieser die geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis und bestätigt deren Annahme durch Aktivierung des dafür vorgesehenen Kontrollkästchens. Anschließend kann er mit dem nächsten Schritt fortfahren. Am Ende dieses Schritts wird auf dem Bildschirm eine Zusammenfassung angezeigt, die dem Bestellschein entspricht.

    • 6.3 Bestätigung der Bestellung

      Nachdem der Kunde den Bestellschein zur Kenntnis genommen hat, klickt er auf die Schaltfläche „Bestellen“, um sich somit mit dem Bestellschein einverstanden zu erklären und die Bestellung zu bestätigen.

      Es wird ausdrücklich von den Parteien vereinbart, dass die von AUBADE bei der Anmeldung eines Kunden und der Aufgabe der Bestellung vorgenommenen elektronischen Aufzeichnungen, insbesondere die beim Anklicken der Schaltfläche „Bestellen“ durch den Kunden gespeicherten technischen Daten, den Nachweis für den zwischen AUBADE und dem Kunden geschlossenen Vertrag darstellen und insbesondere als Nachweis für die Annahme des Angebots, der Bestellung, einschließlich des Bestellwerts, und der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden gelten.
Sobald der Kunde die Bestellung bestätigt hat, gilt der Kauf zwischen AUBADE und dem Kunden als vollzogen, vorbehaltlich der Annahme desselben durch AUBADE. AUBADE behält sich die Möglichkeit vor, eine Bestellung in folgenden Fällen abzulehnen, wobei diese Aufzählung nicht erschöpfend ist: -- bei einem Streitfall, der mit dem Kunden am Tag der Bestellung eintrat; -- bei Nicht- bzw. Teilzahlung einer vorhergehenden Bestellung durch den Kunden oder bei Zahlungsausfall während einer vorhergehenden Bestellung des Kunden; -- bei Verweigerung der Kreditkarten-Zahlungsgenehmigung durch die Bankinstitute für die betreffende Bestellung.

    • 6.4 Zahlung der Bestellung

      Die Bestätigung der Bestellung durch Anklicken der Schaltfläche „Bestellen“ durch den Kunden führt zur sofortigen Fälligkeit des Bestellungsbetrags. Der Kunde begleicht den Bestellungsbetrag gemäß den in nachstehendem Artikel 7 beschriebenen Zahlungsbedingungen.

    • 6.5 Empfangsbestätigung für Bestellung und Rechnung

      Nach Annahme der Bestellung durch AUBADE und Bestätigung der Zahlung des Kunden sendet AUBADE eine Empfangsbestätigung für die Bestellung, in der die wichtigsten Elemente zusammenfassend aufgeführt werden per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

    • 6.6 Archivierung des elektronisch abgeschlossenen Kaufvertrags

      Gemäß der französischen Gesetzgebung und den Bestimmungen der einschlägigen europäischen Vorschriften und Richtlinien sorgt AUBADE für die Aufbewahrung sämtlicher Vertragselemente im Zusammenhang mit den einzelnen Bestellungen für einen Zeitraum von zehn (10) Jahren und garantiert dem Kunden den Zugang zu allen darin enthaltenen Informationen.

  • 7. PREISE UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN
    • 7.1 Preise

      Die Preise der auf der Website aufgeführten Produkte verstehen sich in Euro inkl. MwSt., ohne Portokosten, auf der Basis der am Bestelltag geltenden Tarife. Die auf der Website genannten Verkaufspreise entsprechen normalerweise den Preisen, die AUBADE seinen Händlern in Österreich (AT), in Zypern (CY), in Spanien (ES), in Estland (EE), in Finnland (FI), in Griechenland (GR), in Irland (IE), in Italien (IT), in Litauen (LT), in Luxemburg (LU), in Lettland (LV), in Malta (MT), in den Niederlanden (NL), in Portugal (PT), in der Slowakei (SK) und in Slowenien (SI) empfiehlt.

      Im Fall einer Verkaufsförderungsaktion oder eines Produktausverkaufs nennt AUBADE neben dem Verkaufspreis des Produkts einen Referenzpreis (oder durchgestrichenen Preis), der normalerweise dem Verkaufspreis entspricht, den AUBADE den Händlern in in Österreich (AT), in Zypern (CY), in Spanien (ES), in Estland (EE), in Finnland (FI), in Griechenland (GR), in Irland (IE), in Italien (IT), in Litauen (LT), in Luxemburg (LU), in Lettland (LV), in Malta (MT), in den Niederlanden (NL), in Portugal (PT), in der Slowakei (SK) und in Slowenien (SI)  empfiehlt. In beiden Fällen findet sich neben dem Verkaufspreis der Hinweis „Empfohlener Aubade-Verkaufspreis im Monat/Jahr“.

      Es gilt standardmäßig die französische MwSt. für die Bestellung, ohne dass der Benutzer Anspruch auf ein Guthaben jedweder Art aufgrund seiner geographischen Lage in der Eurozone hat.

      Wie in vorstehendem Paragraph 2.1 angegeben und in Anwendung der Regelung über den Versandhandel ist das Unternehmen AUBADE PARIS jedoch berechtigt, bei der französischen Verwaltung zu beantragen, dass die Mehrwertsteuer auf seine Fernverkäufe im Zielland der Ware erhoben wird und das unabhängig davon, ob der von dem Unternehmen AUBADE PARIS mit Fernverkäufen an den Mitgliedsstaat, in dem der Erwerber ansässig ist, erwirtschaftete Jahresumsatz den von dem Mitgliedsstaat festgelegten Schwellenwert überschreitet oder nicht.

      In diesem Fall sind die Fernverkäufe in Mitgliedsstaaten, für die die Option ausgeübt wurde, daher nicht in Frankreich steuerpflichtig, sondern unterliegen der Mehrwertsteuer in dem Ziel-Mitgliedsstaat.

      Vorbehaltlich der anzuwendenden Steuergesetzgebung gilt die am Tag der Bestellungsaufgabe im Lieferland gültige Mehrwertsteuer. AUBADE behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern. Die Artikel werden jedoch auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellung geltenden Tarife in Rechnung gestellt.

    • 7.2 Versandkosten

      Die Höhe der Versandkosten ist in der Zusammenfassung der Bestellung und auf der Rechnung angegeben.

    • 7.3 Zahlungsmodalitäten

      Die Zahlung erfolgt über einen gesicherten elektronischen Zahlungsservice, der von einem Bankinstitut zur Verfügung gestellt wird. Die bei Kreditkartenzahlung vom Kunden eingegebenen Bankdaten (Kreditkartennummer, Kryptogramm und Gültigkeitsdatum der Karte) werden sofort verschlüsselt und nicht an AUBADE geleitet. Der Kunde verbürgt sich gegenüber AUBADE dafür, dass er zur Kreditkartenzahlung berechtigt ist. Im Rahmen der Bekämpfung von Internetbetrug können Informationen im Zusammenhang mit den Bestellungen zwecks Überprüfung an Dritte weitergeleitet werden.
Der per Kundenkreditkarte belastete Betrag ist der Gesamtpreis der Artikel, die an die Lieferadresse des Kunden geschickt werden, es sei denn, es wird ein Pauschalbetrag für die Beteiligung an den Vorbereitungs- und Versandkosten erhoben.

  • 8. EIGENTUMSVORBEHALT

    Die vom Kunden bestellten Artikel bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Preises ausschließliches Eigentum von AUBADE.

  • 9. LIEFERUNG
    • 9.1

      Die Artikel werden ausschließlich nach Österreich (AT), nach Zypern (CY), nach Spanien (ES), nach Estland (EE), nach Finnland (FI), nach Griechenland (GR), nach Irland (IE), nach Italien (IT), nach Litauen (LT), nach Luxemburg (LU), nach Lettland (LV), nach Malta (MT), in die Niederlande (NL), nach Portugal (PT), in die Slowakei (SK) und nach Slowenien (SI) an die während des Bestellvorgangs angegebene Adresse geliefert. Die Artikel werden ab dem Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung durch AUBADE je nach geografischem Raum und durch AUBADE gewählter Transportart in durchschnittlich fünf (5) Tagen (außer am Wochenende, an Feiertagen und während des Schlussverkaufs) geliefert. Diese Frist kann während Sonderaktionen und Schlussverkäufen verlängert werden. Sämtliche genannten Lieferfristen werden in Werktagen, also ohne Wochenenden und Feiertage, berechnet. Vom Kunden freitagnachmittags, samstags oder sonntags bestätigte Bestellungen werden von AUBADE am darauffolgenden Werktag bearbeitet und gegebenenfalls bestätigt.

    • 9.2

      Zur Sendungsverfolgung seiner Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail des Transportunternehmens an die bei Eröffnung des Kundenkontos auf der Seite www.aubade.eu angegebene E-Mail-Adresse.

    • 9.3

      Lieferverzug berechtigt weder zu Schadensersatz noch zu Abzügen welcher Art auch immer oder zur Stornierung der laufenden Bestellung, wenn dieser Lieferverzug durch den Kunden verschuldet wird, unvorhersehbar oder unüberwindlich durch einen Vertragsdritten herbeigeführt wurde oder auf einen Fall höherer Gewalt nach Artikel 13.2 zurückzuführen ist.

    • 9.4

      Gemäß den Bestimmungen des Artikels L.114-1 des französischen Verbrauchergesetzbuches ist der Kunde bei Bestellungen, die einen Wert von 500,00 Euro überschreiten, berechtigt, seine Bestellung per Einschreiben mit Rückschein an AUBADE zu stornieren, wenn das angegebene Lieferdatum um sieben (7) Tage überschritten wird, sofern dies nicht auf ein Ereignis höherer Gewalt zurückzuführen ist.

    • 9.5

      Die Bestellungen werden per UPS oder durch ein anderes, von AUBADE gewähltes Transportunternehmen geliefert.

    • 9.6

      Bei Bestellungen, die einen Wert von 120 € übersteigen, ist der Versand kostenlos. Lieferungen in Aubade-Boutiquen sind portofrei, unabhängig von dem Bestellungsbetrag.

    • 9.7

      Bei Bestellungen unter 120 € gehen die Versandkosten zulasten des Kunden, außer wenn die Lieferung an eine Aubade-Boutique erfolgt.

    • 9.8

      Nachdem das Paket an UPS übergeben wurde, erhält der Kunde von dem Transportunternehmen die Sendungsverfolgungsnummer des Pakets per E-Mail oder SMS.

      • 9.8.1

        Bei einer Lieferung in ein AUBADE-Geschäft erhält der Kunde eine E-Mail, sobald das Paket im gewählten Geschäft eingegangen ist.

      • 9.8.2

        Diese Informationen können auch direkt im Kundenkonto eingesehen werden.

      • 9.8.3

        Falls der Empfänger nicht zu Hause anzutreffen ist, hinterlässt das Transportunternehmen eine Benachrichtigung im Briefkasten oder sendet eine Mitteilung per E-Mail an die vom Kunden bei der Erstellung des Kundenkontos angegebene Adresse. In dieser Benachrichtigung sind die Adresse und die Öffnungszeiten der UPS-Filiale, in der das Paket hinterlegt wurde, angegeben.

      • 9.8.4

        Wird innerhalb von sieben (7) Tagen nach Bereitstellung des Pakets keine Anweisung erteilt, wird es an den Absender zurückgesandt.

    • 9.9

      Bei anhaltendem Verzug hat der Käufer den Kundenservice von AUBADE innerhalb von dreißig (30) Tagen über diesen Verzug zu informieren, indem er hier klickt. AUBADE kann Nachforschungen anstellen.

  • 10. ÜBERPRÜFUNG DES ARTIKELZUSTANDS – REGRESS GEGEN TRANSPORTUNTERNEHMEN
    • 10.1

      Es ist Aufgabe des Kunden, den Zustand der angelieferten Ware bei Eingang derselben zu überprüfen.

    • 10.2

      Ist der gelieferte Artikel beschädigt, sollte der Kunde auf dem Lieferschein seine Vorbehalte genau angeben, wobei Vorbehalte vom Typ „vorbehaltlich des Auspackens“ nicht gestattet sind.

    • 10.3

      Der Kunde hat anschließend dem Transportunternehmen gegenüber per Einschreiben mit Rückschein innerhalb von spätestens (3) Werktagen ab Eingang der Ware seine Vorbehalte mitzuteilen. Sollte die Reklamation nicht innerhalb dieser Frist erfolgen, ist sie nicht zulässig.

    • 10.4

      Der Kunde hat eine Kopie des an das Transportunternehmen gesendeten Schreibens, unter Angabe der auf dem Lieferschein vermerkten Informationen, an AUBADE zu übermitteln, indem er hier klickt.

  • 11. KONFORMITÄT DER LIEFERUNG
    • 11.1

      Der Kunde hat bei Eintreffen der Ware zu prüfen, ob die Lieferung mit seiner Bestellung übereinstimmt.

    • 11.2

      Abweichungen von der Bestellung sind AUBADE durch Klicken auf diesen Link innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Eingangsdatum der Ware mitzuteilen. AUBADE fordert daraufhin den Kunden auf, die nichtkonforme Ware zurückzusenden, damit sie je nach Wunsch des Kunden umgetauscht oder der Bestellungsbetrag zurückerstattet werden kann.

    • 11.3

      Sofern kein triftiger Grund vorliegt, werden Beschwerden nach Ablauf der oben genannten Frist nicht angenommen und AUBADE haftet in keiner Weise bei Nichtübereinstimmung der gelieferten Ware mit der Bestellung.

    • 11.4

      AUBADE prüft bei Eingang der Retoure, ob die Lieferung tatsächlich nicht mit der Bestellung übereingestimmt hat.

    • 11.5

      Sollte sich herausstellen, dass die zurückgesendete Ware mit der Bestellung übereinstimmt, sendet AUBADE die Ware an den Kunden zurück. Die Kosten für den Versand sind von diesem vorzustrecken.

    • 11.6

      Bestätigt AUBADE die Nichtübereinstimmung der Lieferung mit der Bestellung, tauscht AUBADE je nach Wunsch des Kunden die Ware um oder erstattet Kaufpreis und Versankosten zurück. Sollte kein Umtausch der Ware möglich sein, wird die Bestellung storniert und der Kaufpreis des Artikels einschließlich der Versandkosten zurückerstattet.

    • 11.7

      Bei einer Retoure und einem erneuten Versand aufgrund einer falschen Lieferung werden die Versandkosten für Hin- und Rücksendung von AUBADE getragen.

    • 11.8

      Vorstehende Bestimmungen beeinflussen in keiner Weise das Recht des Kunden, einen Gewährsmangel gemäß Artikel 1641 bis 1649 des frz. Zivilgesetzbuches oder andere Ansprüche aus vertraglicher oder außervertraglicher Haftung, die diesem gemäß französischem Recht zustehen, geltend zu machen.

  • 12. WIDERRUFSRECHT
    • 12.1

      Der Kunde verfügt über eine Frist von dreißig (30) Kalendertagen ab Erhalt der Bestellung, um die Ware ohne Angabe von Gründen und ohne Strafe zurückzugeben und die Rückerstattung des Kaufpreises der Ware zu verlangen. Die Kosten für die Rücksendung der Artikel werden jedoch vom Kunden getragen.

    • 12.2.

      Der Kunde hat die Ware innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tagen ab der Retourenmeldung an AUBADE in einwandfreiem Zustand für den Weiterverkauf, originalverpackt, mit Etikett, neu, ungetragen, ungewaschen und ohne Flecken zurückzusenden.

      • 12.2.1

        Wenn ein Gratisartikel oder ein anderes Geschenk mit dem Artikel, den der Kunde retourniert, angeboten oder zugesandt wurde, muss dieser zwingend zeitgleich an AUBADE zurückgesandt werden, da andernfalls keine Rückerstattung geleistet werden kann.

    • 12.3

      Die Rückgabe und der Umtausch der in unserem Online-Shop gekauften Artikel in unserem Netz von AUBADE-Boutiquen ist ausgeschlossen.

    • 12.4

      Die in unserem Online-Shop gekauften Artikel können nicht online umgetauscht werden. Wenn der Kunde mit seiner Wahl nicht zufrieden ist, ist er angehaltenen, den Artikel zurückzusenden und auf eigene Kosten einen neuen Artikel mit der Form, Größe, Farbe oder aus der Kollektion, die ihm besser gefällt, zu bestellen.

    • 12.5

      Retouren müssen online in Form einer Retourenmeldung vorab über das Kundenkonto erfolgen.

      Wenn die Bestellung vor weniger als dreißig (30) Tagen eingegangen ist, kann der Kunde die Retoure durch Auswählen der Registerkarte „RETOURE“ durchführen. Wenn die Bestellung vor mehr als dreißig (30) Tagen eingegangen ist, ist die Rücksendefrist überschritten und der Registerkarte „RETOURE“ wird nicht mehr angezeigt. Der Kunde kann die Ware in diesem Fall nicht mehr zurückgeben.

    • 12.6

      Nachdem das Rückgabegesuch online bestätigt wurde, erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail, die der retournierten Ware beizulegen ist.

    • 12.7

      Die Retoure der Ware erfolgt vorzugsweise per eingeschriebenem Brief oder Paket an folgende Adresse:
      AUBADE
      Service Retours E-Boutique
      23, Avenue du General de Gaulle
      86310 SAINT-SAVIN - FRANKREICH

    • 12.8

      Vorbehaltlich der Einhaltung der in diesem Paragraph beschriebenen Bedingungen für die Ausübung des Widerrufsrechts, erstattet AUBADE dem Kunden den vollen Kaufpreis der retournierten Artikel innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Eingang der Artikel bei AUBADE. Hiervon ausgenommen sind die Kosten für die Rücksendung der Artikel, die der Kunde trägt.

  • 13. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN
    • 13.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei AUBADE
      • 13.1.1

        AUBADE verpflichtet sich ausdrücklich, personenbezogene Daten über seine Kunden nur unter Einhaltung der Bestimmungen der französischen Gesetzgebung und der geltenden europäischen Rechtsvorschriften zu erfassen und zu verarbeiten.

      • 13.1.2

        AUBADE achtet darauf, dass die Kunden umfassend über die Merkmale der Erfassung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei AUBADE informiert sind.

      • 13.1.3

        AUBADE wird gegebenenfalls insbesondere das Einverständnis der Kunden mit der Übertragung ihrer personenbezogenen Daten an Angebote von von AUBADE ausgewählten Partnern einholen.

      • 13.1.4

        Die Kunden werden darüber in Kenntnis gesetzt, dass AUBADE ihre personenbezogenen Daten automatisch verarbeitet, insbesondere beim Einloggen auf der Website, während der Benutzung der Website, bei der Erstellung eines Kundenkontos und im Rahmen der Aufgabe von Bestellungen.

      • 13.1.5

        Informationen, die mit einem Sternchen versehen sind und im Rahmen der Formulare auf der Website abgefragt werden, sind obligatorisch und erforderlich für die Aufgabe einer Bestellung auf der Website. Sollten Pflichtfelder nicht ausgefüllt werden, hat dies zur Folge, dass AUBADE de Bestellungen des Kunden nicht bearbeiten kann.

      • 13.1.6

        Die automatische Verarbeitung personenbezogener Kundendaten dient der Verwaltung des Zugriffes auf die Website und der Erfüllung der Pflichten von AUBADE im Rahmen der Kaufverträge, die zwischen AUBADE und den Kunden abgeschlossen wird.

      • 13.1.7

        AUBADE und die Mitgliedsunternehmen des Konzerns CALIDA, mit denen AUBADE in Geschäftsbeziehung steht, empfangen ihre personenbezogenen Daten, die durch AUBADE bei der Nutzung der Website erfasst werden.

      • 13.1.8

        Die Kunden haben das Recht auf Zugriff, Änderung, Berichtigung und Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten. Die Kunden können gegen diese Verarbeitung aus triftigen Gründen Widerspruch einlegen Wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen möchten, müssen Sie ein Schreiben an folgende Adresse senden: AUBADE Service Consommateur E-Boutique, 10 rue du Colonel D riant, 75001 Paris, Frankreich. Die Kunden sind darüber informiert, dass die Website bei Inanspruchnahme ihres Rechts auf Löschung oder Einspruch für sie möglicherweise ganz oder teilweise unzugänglich ist.

      • 13.1.9

        Die Kunden sind darüber informiert, dass bei der Verbindung mit der Website „Cookies“ auf ihrem Computer gespeichert werden. Ein Cookie ermöglicht nicht die Identifizierung eines Kunden. Ein Cookie speichert jedoch Informationen über die Navigation des Computers auf der Website (eingesehene Seiten, Datum und Uhrzeit der Abfrage usw.). Diese Informationen können bei späteren Besuchen gelesen werden, um die Ergonomie des Besuchs zu vereinfachen oder die Seiten der besuchten Website an das „Kundenprofil“ anzupassen. Diese Informationen werden fünf (5) Jahre auf dem Computer gespeichert. Sie können der Speicherung von Cookies widersprechen, indem Sie die Browser entsprechend ihrer Dokumentation konfigurieren.

  • 14. HÖHERE GEWALT
    • 14.1

      AUBADE haftet nicht für die teilweise oder komplette Nichterfüllung seiner Pflichten im Rahmen des vorliegenden Vertrags, wenn diese Nichterfüllung durch ein Ereignis bedingt ist, das Höherer Gewalt unterliegt. Dies gilt insbesondere im Falle einer Störung oder eines Voll- oder Teilstreiks insbesondere der Postdienste und Verkehrs- und/oder Kommunikationsmittel, bei Überschwemmung oder Brand.

    • 14.2

      AUBADE benachrichtigt den Kunden bei Auftreten eines Ereignisses Höherer Gewalt innerhalb von fünf (5) Werktagen über den Eintritt des Ereignisses.

    • 14.3

      Die Parteien vereinbaren, dass sie sich schnellstmöglich abstimmen, um die Bedingungen für die Bearbeitung der Bestellung während des Ereignisses Höherer Gewalt festzulegen.

    • 14.4

      Nach einer Unterbrechung des Vertrags über einen (1) Monat wegen Höherer Gewalt sind die Parteien von ihren gegenseitigen Verpflichtungen entbunden. In diesem Fall erstattet AUBADE dem Kunden die Kosten schnellstmöglich zurück.

  • 15. VOLLSTÄNDIGKEIT DES VERTRAGS

    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die dem Käufer übermittelte Zusammenfassung der Bestellung bilden eine Vertragseinheit, in der alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien getroffen werden, zusammengefasst sind.

  • 16. GELTENDES FRANZÖSISCHES RECHT UND BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN
    • 16.1

      Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht.

    • 16.2

      SOLLTE BEI STREITIGKEITEN ZUR BILDUNG, AUSLEGUNG ODER ERFÜLLUNG DER VORLIEGENDEN ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN KEINE GÜTLICHE EINIGUNG GEFUNDEN WERDEN, VERSTÄNDIGEN DIE PARTEIENSICH DARAUF, DASS STREITIGKEITEN UNTER DIE AUSSCHLIESSLICHE ZUSTÄNDGKJEIT DER FRANZÖISCHEN GERICHTE FALLEN.

    • 16.3 ONLINE-STREITBEILEGUNG

      Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für die außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbraucher haben hier die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Auf die Plattform kann über die Website: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

      Auf dieser Website ist derzeit keine Behörde für die Streitbeilegung für bestimmte Branchen und die folgenden Länder erfasst: Kroatien, Spanien, Luxemburg, Polen, Rumänien. Es ist möglich, dass Sie als Verbraucher diese Website nicht zur Beilegung von Streitigkeiten mit Gewerbetreibenden in diesen Ländern nutzen können.