Der Ruf der Nacht

Auch wenn die Jahreszeit der Abende am Kamin noch nicht ganz aktuell ist, lädt Aubade Sie schon jetzt ein, Ihre Garderobe auf Winterzeit umzustellen. Auf dem Programm stehen Nacht- und Loungewear, die Lust machen, es sich zu Hause und im Bett bequem zu machen.

Verraten Sie uns: Gehören Sie unter der Bettdecke eher zum Team Pyjama oder zum Team Négligé? Ob Sie sich für eine Seite entschieden haben oder ob die Argumente beider Seiten Sie überzeugen ... Aubade bereichert seine Kollektionen, die der Nacht gewidmet sind. Entdecken Sie Smocky Night, eine Seide mit Stretchanteil mit Katzenmotiven, die zu einem Pyjama im glamourösen Smoking-Stil verarbeitet wurde und auch als Trägertop und Neckholder, Shorts, kurzes Négligé und Kimono erhältlich ist. Die Kultlinie Silk Desire kehrt in dieser Saison in einer farbenfrohen Version in elektrisierendem Ultraviolett zurück. Zum tiefen, sorgfältig ausgearbeiteten Rückenausschnitt eines Tops und eines kurzen Négligés gesellt sich ein langes Kleid mit Schlitz, das eine ebenso schwindelerregende Rückenpartie vorweisen kann. Denn wer hat hier eigentlich von Schlafen gesprochen?

Und für die gemütlichen Momente zu Hause erweitert Aubade seine Linie Lazy Days aus Modal und Seide mit Spitzeneinsätzen: T-Shirt, Langarm-Top oder Spaghettiträger-Top, die mit Shorts oder Hosen kombiniert werden können, lange oder kurze Négligés ... ein wahres Bad voller Zärtlichkeit. Und schließlich stellt das Maison Aubade in dieser Saison Night Crush vor, eine neue Loungewear-Linie, die Viskose mit Kaschmir verbindet. Sexy Komfort und warmer Strick kennzeichnen ein Kleid und ein rückenfreies Langarm-Top, ein Crop-Sweatshirt und eine fließende Hose. Ein Genuss, auf den Sie beim Teleworking oder Chillen bestimmt nicht mehr verzichten möchten.